fbpx
Call : 00 91 888 456 7891|help@laughteryoga.org
Home/Befrei Dein Lachen (Liberate your Laughter)/ Laughter´s Lib Club

Sangita Popat

Phone: 004922890278333
Time: Windmuehlenstrasse 9, Bonn
Venue :Windmühlenstraße 9, Bonn, Germany

Befrei Dein Lachen (Liberate your Laughter)/ Laughter´s Lib Club

Email: info@ashada.de
Facebook:
Website: http://www.sangita-popat.de/
Testimonial:
Youtube:

Club Details

Liebe Lach-Interessierte,
Liebe Kolleginnen und Kollegen,
bald ist es soweit: Der Lachclub “Befrei Dein Lachen” startet in drei Wochen.
Das ist weniger als man Türchen im Adventskalender öffnet.
Ab dem 9. September biete ich jeden Freitag um 15.30 eine offene Lachyoga-Stunde bei mir in den Praxisräumen an.
Wir lachen ohne Grund, machen Atemübungen aus dem Pranayama-Yoga und entspannen gegen Ende mit einer geführten Phantasiereise. Insgesamt dauert eine Sitzung ca. 60 Minuten.
Lachyoga ist eine junge Yoga-Form, die für alle mit normaler Fitness und Gesundheit geeignet ist. Sie wurde Mitte der 90er Jahre von dem indischen Mediziner Dr. Madan Kataria und seiner Frau Madhuri in Bombay entwickelt und ist heute in über 65 Ländern vertreten. Lachyoga ist eine einzigartige Kombination aus Lach-Übungen ohne äußeren Grund, Atem- und Entspannungsübungen, mit den entsprechenden gesundheitlichen und psychischen Auswirkungen.
Das Lachyoga stärkt die Lungenfunktion, das Immunsystem, wirkt ausgleichend auf das parasympathische Nervensystem und vieles mehr. Aber das sind sozusagen “nur” Nebenwirkungen. Lachyoga zielt darauf ab, unser Lachen unabhängig von äußeren Gegebenheiten zu “üben”. Wir bringen unseren Körper in lachende Bewegungen, unsere Emotionen und unser Geist folgen nach. “Motion creates emotion” ist das Grundmotto von Lachyoga. In der Gruppe ist es einfacher, denn dann stecken wir uns mit dem Lachen gegenseitig an. Wir kommen in ein “echtes” und innerliches Lachen. Und selbst wenn das bei dem Einen oder Anderen ausbleiben soltle, dem Körper nutzt die Lachbewegung in jedem Fall. Die folgenden Atem- und Entspannungsübungen sorgen dann auf körperlicher Ebene für eine tiefe Entspannung und verstärkte Sauerstoffversorgung, wobei das indische “Prana” mehr als nur “Sauerstoffversorgung” meint. Gemeint ist damit “Lebensenergie”, die freier in uns wirken kann. Diese “Ent-Spannung” führt zu mehr innerer Gelöstheit, die uns wiederum mit unseren menschlichen Gefühlen in Kontakt bringt, uns mit-menschlicher, kreativer und auch froher sein läßt.
Wem das jetzt alles zu esoterisch klingt, mag jetzt beruhigt sein. Lachyoga wird frei von jedweder religiösen, weltanschaulichen oder politischen Inhalten und Maßgaben vermittelt. Es basiert auf Vorstellungen von Yoga und ist daher philosophisch in einer indischen Tradition verankert, will aber niemand bekehren oder erleuchten.
Der Beitrag beträgt lediglich 5 Euro/Sitzung bei Anwesenheit, man verpflichtet sich zu nichts, außer: einer Unterschrift auf dem Haftungsausschluß. Auf dem Haftungsausschluß, stehen auch einige Kontraindikationen, die gegebenenfalls im Vorfeld medizinisch geklärt werden müßten. Dieser Haftungsausschluß ist von Dr. Kataria “sicherheitshalber” entwickelt worden, und wird von allen zertifizierten Lachclub-Leitern angewendet. Tatsächliche Vorkommnisse sind nicht bekannt.