« Back

Heilung durch Lachyoga

Lachyoga ist das am schnellsten wachsende Gesundheits- und Fitnesstraining. Tausende Anwender auf der ganzen Welt haben uns Rückmeldungen über die außergewöhnliche Besserung ihres Gesundheitszustandes gegeben. Die heilenden Wirkungen des Lachens treten bei jedem Menschen anders in Erscheinung, je nach den körperlichen, mentalen, emotionalen Problemen und Bedürfnissen. Viele Menschen haben uns mitgeteilt, dass sich Symptome wie Bluthochdruck, Diabetes, Migräne, Hals- und Nackenschmerzen, Asthma, Angstzustände, Depression und Schlaflosigkeit erheblich gebessert haben. Manche beobachten, dass die Symptome weniger häufig auftreten, in einigen Fällen verschwinden sie sogar zur Gänze und bedürfen schließlich keiner medikamentösen Behandlung mehr. Für Menschen, die unter lebensbedrohlichen Erkrankungen wie Krebs oder anderen chronischen Krankheiten leiden sind die Lachyoga-Clubs eine großartige Plattform, um Traumata und Schmerzen zu bewältigen.

Die therapeutischen und heilenden Wirkungen des Lachens können auf zwei Komponenten zurückgeführt werden:

1. ein starkes Immunsystem

2. den erhöhten Sauerstoffgehalt in den Körperzellen

Lachen stärkt das Immunsystem

Ein schwaches Immunsystem ist eine der Hauptursachen für nahezu alle Leiden und Krankheiten. Die Menschen neigen dazu, Millionen für rezeptpflichtige Medikamente auszugeben und dabei zu übersehen, welche natürlichen Selbstheilungskräfte im vorhanden sind. Lachyoga stärkt das Immunsystem und bewirkt, dass man weniger leicht krank wird.

Ein geschwächtes Immunsystem ist in gewisser Weise mitverantwortlich für die Entwicklung von Krebs. Durch Lachen wird innerhalb von kurzer Zeit der Gehalt an Immunglobulin erhöht, was eine Schlüsselrolle bei der Vorbeugung von Krebs spielt. Es hilft bei der Abwehr von Infektionen und erhöht die Anzahl der natürlichen Killerzellen im Blut. Durch Lachen wachsen sie stärker an, was Dr. Lee Berk von der kalifornischen Loma Linda School of Public Health bestätigt.

Dabei zeigen sowohl die T-Zellen (Lymphozyten) als auch die natürlichen Killerzellen und Antikörper erhöhte Aktivität.

Lachen sollte mit anderen Behandlungsformen kombiniert werden, um den Krebspatienten eine bessere Lebensqualität zu ermöglichen und die bestmöglichen Überlebenschancen zu bieten.

In jenen Proteinen, die für die Abwehr von Krankheiten zuständig sind, steigt das Gamma Interferon an, ein chemischer Bestandteil des Blutes, der Botschaften an das Nervensystem sendet und das Immunsystem stimuliert.

Eine Erhöhung des Immunglobulin B (IgB) schützt die Atemwege vor dem Eintritt infektiöser Organismen.

Lachen stärkt generell die Abwehr von Infektionskrankheiten, indem es die Konzentration der Antikörper im Blutkreislauf erhöht und die Konzentration der weißen Blutkörperchen steigert, welche für die Immunabwehr zuständig sind.

Lachyoga erhöht den Sauerstoffgehalt

Der Sauerstoff ist einer der wichtigsten Katalysatoren für alle Stoffwechselreaktionen im Körper. Wissenschaftliche Studien zeigen laufend, dass Sauerstoffmangel eine der Hauptursachen für die meisten Erkrankungen darstellt.

Lachyoga putzt die Lungen durch und versorgt das Blut und die Hauptorgane voll mit Sauerstoff, wodurch man sich energiegeladen, vital und gesund fühlt. Forschungen zeigen, dass Krebszellen durch das Vorhandensein von Sauerstoff zerstört werden. Viele Parasiten und Bakterien überleben nur schlecht, wenn Sauerstoff vorhanden ist. Der Anstieg des Sauerstoffgehaltes bei den Lachübungen ist daher eine tolle Möglichkeit, Krankheiten zu bekämpfen.

  • Hits: 637
Bookmark and Share